Piratepartei Lëtzebuerg

Reboot Luxembourg!

Mogelpackung: Open Data Portal!

Die blau-rot-grüne Regierung beweist zum wiederholten Mal, dass das Internet für sie nicht nur #Neuland ist, sondern, dass sie auch Experten darin sind große Ankündigungspolitik zu betreiben die sich durch wenig Substanz auszeichnet.

Wie Paperjam.lu heute berichtet, hat die Regierung am 24. Juli im Regierungsrat ein Projekt für ein Open Data Portal gutgeheißen. „Dass man diese Ankündigung nicht auf der Webseite der Regierung finden kann, ist bereits ein erstes Zeichen, dass es der Regierung mit Open Data und Transparenz nicht ganz ernst sein kann“ so Sven Clement, Präsident der Piratenpartei.

Des Weiteren hat die Regierung zum wiederholten Mal nicht auf Dialog gesetzt, sondern nach Aussage von Emile Eicher, Präsident des Syvicol, die Gemeinden vor vollendete Tatsachen gestellt. Dies abgerundet durch den Fakt, dass der Regierungschef und Ressortminister Bettel angekündigt hat, dass die Regierung auch nicht-freie Daten veröffentlichen will. Die Piratenpartei erinnert die Regierung daran, dass Open Data auch freie Daten bedeutet und dass es nicht reicht einen e-Shop zu eröffnen wo Interessierte Daten kaufen können.

„Das angekündigte Open Data Portal wäre ein wichtiger Schritt für eine transparentere Verwaltung, doch leider verkauft uns die Regierung zum wiederholten Mal eine Mogelpackung die nicht hält was sie verspricht.“, so Sven Clement abschließend.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Dëst kéint Dech och interesséieren:

Vertrau kengem Walspot – informéier Dech!